Wichtige Info vorweg: Dieser Beitrag wird laufend Aktualisiert und ist nur eine vorläufige Übersicht!

Die diesjährige D23 Expo im Anaheim Convention Centre ist im vollen Gange. Wir versuchen hier eine Übersicht für euch bereit zu stellen, damit ihr nicht den Überblick verliert.

One Day at Disney

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie es hinter den Kulissen bei Disney aussieht? Disney wird am 03.12.2019 eine Dokumentation über seine Cast-Member auf seinem neuen Streamingdienst Disney+ veröffentlichen. Parallel dazu erscheint mit „One Day at Disney : Meet the People who Make the Magic around the Globe“ ein Buch, welches euch die Geschichten der Cast-Member noch einmal in den Händen halten lässt.

Hier noch der Trailer von One Day at Disney

Disney+

Disney wird noch dieses Jahr seinen Streamingdienst an den Start bringen. Los geht’s in Amerika, Kanada und den Niederlanden ab dem 12. November 2019. In Deutschland bzw. Westeuropa müssen wir uns noch bis spätestens März 2020 gedulden. Das gab die Facebook-Seite von Disney Deutschland offiziell bekannt. Disney+ wird zu einer monatlichen Gebühr von 6,99€, oder aber zum Jahrespreis von 69,99€ pro Jahr zu abonnieren sein. Dies sind die aktuellen Preise für die Niederlande, wo wir aktuell davon ausgehen können, dass die Preise 1 zu 1 übernommen werden. Für das Geld könnt ihr eine riesige Auswahl an Filmen und Serien erwarten. Mehr als 500 Filme (davon im ersten Jahr 10 exklusive) und Serien (davon 25 Stück exklusiv für die Plattform produzierte).

Der offizielle Disney+ Trailer. Gänsehaut pur!

Einige neue Produktionen werden sein:

Susi und Strolch (Film)

Eine Realverfilmung des bekannten Klassikers.

High School Musical (Serie)

Disney hat hier eine komplett neue Serie geschaffen. Diese wird nichts mit den Filmen und dessen Charakteren zu tun haben, sondern handelt von einer High School Musical Produktion, die Schüler eines High School aufführen. Klingt kompliziert, aber wir werden uns überraschen lassen.

The Mandalorian (Serie)

Und noch eine Serie aus dem Star Wars Universum wird direkt zum Start verfügbar sein.

The world according to Jeff Goldblum (Serie)

Hierzu gab es noch keine Details

Noel (Film)

Viele Serien waren bereits angekündigt, aber Disney hat uns mit weiteren Ankündigungen überrascht. Gerade im Bereich Marvel sind Serien angekündigt worden, die wir selbst nicht erwartet haben.

Hier eine Übersicht:

Ein Phineas and Ferb Film

Hierbei handelt es sich um mehrere Pixar Kurzfilme
Mit der Uni fertig und ab in die richtige Welt. Wir begleiten die Monster Tylor and Millie bei der Arbeit.
Ms Marvel, auch bekannt als Kamala Khan ist eine Palistanisch/Amerikanische Jugendliche, die die Fähigkeit zu Gestaltwandlung besitzt. Wir dürfen gespannt sein, um was es in der Serie geht.
She-Hulk, auch bekannt als Jennifer Walters, die Cousine von Bruce Banner. Nach einer Verletzung erhält sie eine Bluttransfusion von Bruce, wodurch Sie abgemilderte Kräfte des Hulk bekommt.
Der Söldner Marc Spector wird für Tot gehalten und in der Wüste zurück gelassen. Doch Jünger des Gottes Khonshu finden ihn und der Gott schenkt ihm Super Kräfte.
Ewan McGregor wird in der Rolle des Obi-Wan Kenobi in einer Serie zu sehen sein. Mehr Infos gibt es leider noch nicht.

Und hier eine kleine Vorschau, wie Disney+ aussehen wird:

Für viele die wichtigste Frage: was dürfen wir in Zukunft in den Disney Parks neues entdecken?

Disneyland Resort

Für Disney California Adventure wurde der Name des neuen Marvel Themenbereiches: „Avengers Campus“ veröffentlicht. Dazu zeigt Disney diese neuen Artworks:

Walt Disney World

Hotel: Der Name des neuen Star Wars Hotel wird „Star Wars: Galactic Starcruiser“ sein.

So wird das Hotel von „draußen“ Aussehen

Magic Kingdom:

Der Name für die neueste Achterbahn im Tomorrowland wird wie in Shanghai „TRON Lightcycle Power Run“ sein.

EPCOT:

Der Park wird für mehrere Jahre umgestaltet. In Zukunft soll es dort „mehr Disney, mehr Familie, zeitloser und relevanter für die vielen Millionen Besucher pro Jahr“ werden.
Für das Odyssey Building in Epcot wurde ein Preview Center angekündigt. Dort sollen Gäste die Möglichkeit haben die kommenden Innovationen mittels Video & Concept Art kennenzulernen.
Neues Logo für Epcot
Neue Attraktion für Epcot: „Journey of Water, Inspired by Moana“ die erste Attraktion die auf dem Film von Moana bzw Vaiana basiert.

Tokyo Disney Resort

Für Tokio wurde ein Modell für die Fantasyland-Erweiterung gezeigt.

Disneyland Paris

Auch hier wird der Marvel Bereich im Walt Disney Studios Park „Avengers Campus“ heißen. Die Bereiche in Kalifornien, Paris und Hong Kong werden miteinander verknüpft sein.

Hong Kong Disneyland

Für das Hong Kong Disneyland wurde bisher nur ein Modell des „neuen“ Schlosses gezeigt.

Shanghai Disney Resort

Bisher noch nichts 🙁

Und hier ein kleiner Rundgang, im Disney Parks Pavillion:

Neue Filme aus dem Hause Disney, die wir die nächsten Jahre im Kino sehen können.

Black Panther 2 erscheint am 06.05.2022

Noch keine Ankündigungen