Jürgen

Hallo liebe Explorer 🙂

Ich bin Jürgen, Jahrgang 1981 und seit Kind auf ein großer Disneyfan, der die lustigen Taschenbücher verschlang und das Micky Maus-Heft abonnierte. Aber insbesondere die Parks haben mich seit klein auf fasziniert. Als ich als kleiner Junge erfahren habe, dass mein großer Traum, endlich nach Disneyland zu kommen, wahr werden könnte, da in Paris ein neuer Park gebaut werden sollte, setzte ich alle Hebel in Bewegung, meine Eltern zu einem Besuch zu bewegen. Dennoch dauerten meine für meine Eltern sicherlich anstrengenden Mühen bis zum Herbst 1993, bis wir endlich nach Paris fuhren und ich mit Sicherheit das glücklichste Kind der Welt war. Daher ist dieser Park bis heute mein absoluter Lieblingsort, in dem ich bis heute dieser Junge sein darf, und ich besuche ihn Dank meiner Jahreskarte so oft ich nur kann.

2019 war ich zudem auf großer Asien-Reise, und habe das Shanghai Disney Resort und das Hong Kong Disneyland Resort besucht. Ich hoffe, dass ich euch so wie in Sachen Disneyland Paris auch mit diesen Parks mit Tipps und Tricks bei uns Explorern helfen kann.

Ich wünsche dir viel Spaß bei uns Disney Park Explorern und ich hoffe, dass du dich bei uns wohl fühlst.

Tina

Hallo ihr Lieben,
ich heiße Tina und bin im September 1987 geboren.
Ich komme ursprünglich aus Sachsen-Anhalt, wohne aber seit 2007 in Mittelhessen.
Disney ist seit meiner frühesten Kindheit ein großer und wichtiger Teil meines Lebens, egal ob Filme schauen mit der Familie (Aristocats z.B. war und ist der Lieblingsfilm meiner Oma), Disney Klamotten oder Spielzeug. Zur Einschulung 1994, passend mit Disney Ranzen und Schultüte mit Daisy Plüsch oben drauf, ging es für mich in den Herbstferien das erste Mal in den Park nach Paris. Nach einem zweiten Besuch in 1999 war erstmal lange Pause bis ich meinen Mann 2014 überreden konnte die Flitterwochen in Paris und dem Disneyland zu verbringen. Seitdem ist auch er ein großer Fan und wir waren mittlerweile, dank Jahreskarten, schon einige Male da. Im Sommer 2017 haben wir das Shanghai Disney Resort und im Sommer 2019 das Hongkong Disneyland besucht und planen auch in Zukunft noch andere Parks besuchen zu können. Home sweet home sind allerdings die Parks in Paris.
Neben den Urlauben spielt Disney natürlich auch zuhause eine große Rolle. Mein Lieblingscharakter ist I-Aah und von ihm habe ich eine beachtliche Sammlung.
Ich hoffe wir können euch neben nützlichen und interessanten Tipps auch die ein oder andere Idee für euer Zuhause näher bringen, denn Basteln liebe ich ebenso sehr wie Disney.

Rico

Hallo zusammen, ich bin Rico, 1991 in Brandenburg geboren, und seit 2013 in meiner wahlheimat Köln ansässig. Disney hatte schon immer einen hohen Stellenwert in meinem Leben. Die Disney Filmparade, das Mc Donald’s Spielzeug in der Juniortüte, der neueste Kinofilm… Aber als ich am 10.09.1999 das erste Mal im Disneyland Paris war, war es um mich geschehen. Es war die Hochzeitsreise meiner Eltern, die sich einen Tag zuvor das Ja-Wort gegeben haben. Seitdem ist die ganze Famile verliebt in diesen Ort. Allerdings wurde ich dermaßen vom Disneyland Paris infiziert, dass ich seit 1999 auf über 30 Aufenthalten zurückblicken kann. Es bedeutet mittlerweile Heimat für mich. Ein verzauberter Ort, mit unzähligen Erinnerungen. „International“ fing es 2016 mit dem Hong Kong Disneyland an, 2017 folgte das Disneyland Resort in Kalifornien, und 2018 ging es zum Shanghai Disney Resort. Aktuell stecke ich in den Vorbereitungen für meinen Trip zum Tokio Disney Resort im November 2019. Und im Jahr 2021 soll dann das große Finale im Walt Disney World folgen.

Michael

Hallo, ich bin Michael, Jahrgang 1986 und lebe im Süden von Deutschland, im Kreis Karlsruhe. Die Leidenschaft für Disney begann im zarten Alter von 6 Jahren bzw. im Herbst 1992. Meine Tante hatte mich damals ins Kino eingeladen, um „Die Schöne und das Biest“ anzuschauen. Nach dem Film war es um mich geschehen, zumindest würde ich das heute so sagen. Weihnachten 1992 gab es dann meinen ersten Disney Film zu Weihnachten – „Das Dschungelbuch“. Geburtstage, Ostern, Weihnachten waren ab dem Moment von Disney nur so geprägt.  Egal ob Kleidung, Bücher, Spiele, Videos oder natürlich auch Plüschtiere waren immer irgendwie unter den Geschenken dabei. Meinen Plüsch Balu oder den Plüsch Fabius habe ich heute noch im Regal sitzen. Im Laufe der Jahre wurde dann mein Interesse für die Disney Afternoon Series geweckt. Käpt´n Balu, die Gummibärenbande,  die Dinos oder auch Chip und Chap waren absolutes Pflichtprogramm. Nicht zu vergessen die Serie zu Aladdin, Ariel oder auch Lilo und Stitch.

Der Grundstein für eine weitreichende Disney Film-Sammlung war somit gelegt. 2006 hatte ich dann im Rahmen einer US-Westküsten-Rundreise die Möglichkeit Disneyland Park in Anaheim zu besuchen.  Aus einem Besuch dort wurden 10 Besuche im Laufe der Jahre. 2013 hatte ich dann die Möglichkeit, Walt Disney World zu besuchen. Bereits nach dem ersten Besuch war klar, Walt Disney World ist mein Home Resort, dort fühle mich wohl, dort fühle ich mich zuhause. Aus einem Besuch wurden mittlerweile 12 Besuche, seit 2014 habe ich sogar die Jahreskarte, welche garantiert wieder verlängert wird. Im Herbst 2018 war ich auf meiner ersten Disney Cruise, welche mich komplett umgehauen hat. Als nächstes steht natürlich wieder ein Besuch in Walt Disney World an, weitere Disney Cruises und ein Besuch in Aulani – A Disney Resort auf Hawaii sind nicht ausgeschlossen.

Mike

Ich grüße Euch. Mein Name ist Mike und habe im Jahr 1983 das Licht der Welt erblickt. Es wird kein Zufall gewesen sein das genau in demselben Jahr das Tokyo Disney Resort eröffnet hat, den dieser Park ist mein besonderer Liebling unter allen Disneyparks dieser Welt. Ich komme aus dem Herzen des Ruhrgebiets und bin ein Pottkind durch und durch. Meinen ersten Kontakt mit einem Disneypark hatte ich im Dezember 1992, als der Nikolaus mir ein Disneylandreise und ein ärztliches Attest, den Freitag aus der Schule zu bleiben, in den Stiefel legte. In den nächsten Jahren sollten Trips nach Anaheim, Florida, Hongkong, Shanghai und Tokyo folgen, wobei Tokyo einen besonderen Platz in meinem Herzen eingenommen hat. Meine zwei großen Leidenschaften sind Mickey Maus und Sailor Moon welche mir beide über eine sehr schwere Zeit in meinem Leben hinweg geholfen haben und dazu beigetragen haben das Vertrauen in die Menschen nicht zu verlieren. Und genau deshalb wird, egal wo mich das Leben auch hin tragen wird, immer ein wenig Magie in meinem Herzen sein.

Janine

Hey ihr lieben!

Mein Name ist  Janine, bin im August 1989 in Berlin geborgen und in Brandenburg aufgewachsen. Und ja die Liebe hat mich dann wieder nach Berlin geholt.

Disney war schon immer ein kleiner Teil von mir. Sei es mein Plüsch Meeko, der mich auf jeder Reise begleitete; mein erster Disneyfilm :“König der Löwen“ oder mein Aladin Schulranzen,  den ich mit Stolz jeden Tag in der Schule präsentiert habe.

Nur mit der Zeit habe ich die Leidenschaft irgendwie verdrängt, weil das soziale Umfeld empfand es als kindisch, tief im Inneren hatte ich jedoch immer ein Bezug zu Disney. Habe die Lieder gehört oder aber auch mal ab und an einen Film geschaut. Erst meine große Liebe hat die Leidenschaft zu Disney  wieder entfacht und hat mir gezeigt,  wieviel Pixie Dust in mir steckt.  Mit ihm besuchte ich 2014 das erste Mal Disneyland Paris. Ab da an war es um mich geschehen, all meine Kindheitserinnerungen waren wieder da. Seitdem ist es mir auch komplett egal, was andere sagen, denn mein Motto lautet: Don’t grow up it’s a trap!!!

Nach unserem ersten gemeinsamen Besuch folgten viele weitere. Mindestens einmal pro Jahr verschlägt es uns nach Paris und unsere Sammlung an Figuren, Pins und vor allem Tassen wächst stetig. Dieses Jahr hieß es „The dream is coming true“!!! Es ging nach Florida. Ab ins Walt Disney World. Das war das absolute Highlight. Einfach unbeschreiblich, wir hatten dort viele magische Momente und ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird.

Ich hoffe wir können euch mit Rat und Tat beiseite stehen und euch mit unserer Hilfe viele magische Momente verschaffen.