Du möchtest auch einmal beim Disneyland Paris Magic Run mitmachen? Hier erfährst du wie es geht und den ein oder anderen Tipp.

Zuallererst:

Was ist der Disney Run?
Beim Disney Run wird die Freude am Sport (Laufen) mit der Freude an Disney verbunden. In verschiedenen Läufen und, wenn du magst, Challenges, lernst du das Disneyland Paris von einer ganz anderen Seite kennen.

Derzeit gibt es Läufe für die Kleinen (100m, 200m und 1km – mehr dazu später), sowie für die Großen (5km, 10km, Halbmarathon und Challenges). Während der Läufe gibt es verschiedene Fotopoints mit Figuren oder an besonderen Stellen und viele Fotografen warten darauf, die Läufer abzulichten.

Die einzelnen Läufe:

Kids Races
Es gibt 3 Läufe für Kinder, die sich am Alter des Kindes orientieren:
100m: Alter 1 bis 3 Jahre
200m: Alter 4 bis 7 Jahre
1k: Alter 8 bis 12 Jahre

Für die Kinderläufe ist kein medizinisches Gutachten nötig, aber die Eltern müssen selbstverständlich dabei sein.

Die restlichen Läufe:
5k: ab 5 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, kein medizinisches Gutachten nötig
10k: ab 14 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, kein medizinisches Gutachten nötig
21k – der Halbmarathon: ab 18 Jahren, ein medizinisches Gutachten ist nötig

Challenges:
31k: beinhaltet den 10k und 21k
36k: beinhaltet den 5k, 10k und 21k

Zu jedem Lauf gibt es eine Startnummer, ein T-Shirt, Erfrischungen während und nach dem Lauf, sowie eine Medaille beim Überqueren der Ziellinie.

Die Startnummern (bibs im Englischen) gibt es entweder im Paket (zusammen mit einem Aufenthalt in einem der Disney Hotels) oder einzeln zu kaufen.
Die Pakete für den nächsten Run gehen zeitnah nachdem der aktuelle Run vorbei ist in den Verkauf, während der Einzelverkauf meist im Frühjahr startet.
ACHTUNG: Dies bezieht sich auf den klassischen Run, der im September stattfindet. Der neu beworbene Prinzessinnen Run im Mai wird eigene Fristen haben, die noch nicht weiter kommuniziert wurden.

Die Buchung der Pakete erfolgt über die Hotline, während man den Einzelverkauf online tätigt.

ACHTUNG: Die Startnummern sind erfahrungsgemäß sehr schnell ausverkauft, sodass man direkt am Erscheinungstag buchen sollte. Es gibt zwar 2 bis 3 „Verkaufswellen“, wobei man aber später nicht mehr sicher sein kann, seinen Lieblingslauf bzw. seine Lieblingschallenge zu ergattern. Seid also schnell.

Sobald ihr eure Startnummern erworben habt, werdet ihr ganz intuitiv durch den Prozess geleitet. Dabei müsst ihr eure Shirtgröße angeben, und für den Halbmarathon z.B. einen Notfallkontakt und ihr bekommt die Info bis wann ihr das ärztliche Attest abzugeben habt.

Über diese Homepage könnt ihr ebenfalls den Fotopass und Merch bestellen. Der Vorteil hierbei ist, dass ihr alles direkt bezahlt und später nur noch abholt. Vor allem bei limitiertem Merch wie z.B. den Pins ist dies sehr zu empfehlen. Es wird aber auch sämtliches Merchandise, sowie einige Specials wie z.B. T-Shirts auch noch auf der Expo geben (da aber stark limitiert).

Fotopass

Es gibt verschiedene Fotopässe für verschiedene Anforderungen:

PhotoPass™+ Just Run!
Dieser Fotopass ist gültig für eine Startnummer und man bekommt sämtliche Fotos, die während des Runs geschossen wurden. Somit sowohl die bei den Characterpoints, als auch die normalen Fotos während des Laufes. Er ist nach Aktivierung nur am Run Wochenende gültig.

PhotoPassTM+ Multi-Run
Dieser Fotopass ist gültig für drei Startnummern und man bekommt sämtliche Fotos, die während des Runs geschossen wurden. Somit sowohl die bei den Characterpoints, als auch die normalen Fotos während des Laufes. Er ist nach Aktivierung nur am Run Wochenende gültig.

PhotoPass™+ Run & Parks*
Dieser Fotopass ist gültig für drei Startnummern und für einen Zeitraum von 10 Tagen nach Aktivierung. Man bekommt neben den Fotos, die während des Runs geschossen wurden auch sämtliche Fotos aus den Parks oder den Hotels (On-Ride Fotos, Charaktertreffen usw.).

ACHTUNG: Während die Bilder von Lauf nach Aktivierung und Zuordnung der Startnummern automatisch dem Fotopass zugeordnet werden, so muss der Fotopass im Park oder Hotel immer vorgezeigt werden, damit das Foto auf den Pass geladen werden kann.

Auch der Fotopass kann noch auf der Expo gekauft werden.

Sobald ihr online alles erworben habt, was ihr wollt, heißt es warten.
Kurz vor dem Run erhaltet ihr Voucher zu den erworbenen Dingen (also Bibs, Merch, Fotopass, etc.), welche ihr ausdrucken müsst um alles auf der Expo abholen zu können.

Solltet ihr es nicht persönlich abholen können, so benötigt die Person die es abholt Folgendes vom Bib-Inhaber:
– eine original unterschriebene Vollmacht
– eine Kopie des Ausweises
– den ausgedruckten Voucher
Beim Abholen müssen diese 3 Dinge und ein Ausweisdokument des Abholers vorgelegt werden.

Die Expo

Die Expo (links neben McDonalds im Village gelegen): beginnt Donnerstag und endet Sonntag. Auf der Expo werden die Utensilien für die einzelnen Läufe abgeholt, man kann Merch kaufen, verschiedene Aussteller besuchen und während des Runs seine Sachen lagern (dafür bekommt ihr zusammen mit dem Bib eine durchsichtige Tüte- nur diese dürft ihr verwenden, es werden keine Ausnahmen gemacht!). Außerdem können dort Besucherarmbänder für Freunde und Familie abgeholt werden, wenn diese in speziellen Zonen (wie z.B. dem Zieleinlauf) anfeuern wollen.
Die Abholzeiten werden zusammen mit dem Voucher ausgegeben und können daher nicht pauschal von uns hier aufgeführt werden.

Habt ihr alles abgeholt, so heißt es auf die Plätze fertig los.

Auf eurer Startnummer findet ihr einen Buchstaben (derzeit A-E), welcher euch verrät in welchem Startblock ihr starten werden. In einem kleinen Guide in der Disney Run Tüte könnt ihr sehen bis wann ihr spätestens in eurem Startblock sein müsst, aber auch hier gilt, je früher ihr da seid, umso eher startet ihr.
Solltet ihr die Zeit nicht einhalten können, so rutscht ihr automatisch in den nächsten Startblock.

Unterwegs gibt es dann ALLES: Figuren zu treffen, super tolle und spezielle Fotopoints, einen Blick hinter die Kulissen, Erfrischungen und/oder Snacks, viele Fotografen und Castmember und Besucher die euch anfeuern. Wir versprechen euch, dass es ein einmaliges Erlebnis werden wird. Im Ziel angekommen erhaltet ihr dann eure wohlverdiente Medaille und einen „Nach dem Rennen Snack“.

Bei den Kids Races dürfen die Kinder alleine laufen. Wenn das Kind noch zu klein ist oder die Angst zu groß, dürfen die Eltern natürlich beim Lauf dabei sein. Damit jedes Kind wieder zu den richtigen Eltern findet, ist die Startnummer der Kinder doppelt gedruckt. Während das Kind eine Nummer trägt, bekommen die Eltern die andere. Wenn ihr euer Kind dann abholen wollt, müsst ihr die Nummer mehrfach vorzeigen. Also nicht verlieren. Ihr könnt sicher sein, dass Disney alles dafür tut, dass der Run sowohl für euch als auch für eure Kinder ohne Kummer und Sorgen verläuft.

Explorer Tipps und gut zu wissen:
1. Da der 5k abends und der 10k, sowie 21k früh sind, kann es schon recht kühl sein. Kauft euch Erste Hilfe-Decken, wie sie auch im Sanikasten zu finden sind (Baumarkt oder Apotheke). Die halten euch warm und können dort in extra Behältern entsorgt werden. Besser als wenn ihr eine Jacke wegwerft oder zu sehr friert.

2. Ihr dürft euch, in einem gewissen Rahmen, verkleiden. Wir empfehlen euch aber, es dennoch lauffreundlich zu halten. Vor allem bei den längeren Läufen ärgert ihr euch sonst über große und pompöse Kostüme, da sie doch stören können. Die No-gos sind natürlich: zu nackt, zu gewalttätig, Spielzeugwaffen, Kleider/Capes die auf dem Boden schleifen, vermummte/verdeckte Gesichter, etc.).

3. Eure Startnummer berechtigt euch lediglich zur Teilnahme am Run. Ihr dürft damit nicht anschließend in die Parks und benötigt dafür eine extra Eintrittskarte.

4. Da der Run eine Spezialveranstaltung ist, gilt das freie Parken mit Jahreskarten nicht. Alle Teilnehmer am Run bekommen einen Spezialtarif (ihr müsst dazu eure Voucher oder die Startnummer vorzeigen), der euch berechtigt bei einmaliger Zahlung während des gesamten Run Wochenendes auf dem Disneyland Parkplatz zu parken. In 2019 waren es 25€ für nicht Jahreskarteninhaber und 15€ für Jahreskarteninhaber vom 19.-22.09.2019.

Die Wand mit den Namen aller Läufer – ihr müsst euch unbedingt darauf suchen.

Bei weiteren Fragen helfen wir euch sehr gerne – schreibt uns dafür einfach an.